BOOTSVERMIETUNG MOOSSEE
031 859 63 47
R. Bachofner & Co

 

 

 

 

 

 

Angler vom Moossee schliesst Euch zusammen, gründet einen Verein und schliesst Euch dem Bernisch Kantonalen FischereiVerband (BKFV) und somit automatisch dem SFV an.

 

 

2012

Der 1. Wels aus dem Moossee ist Tatsache. Zwar "nur" 1.10m lang bestätigt dieser Fang aber die Gerüchte, die seit längerem die Runde machen.

 

 

 

 

 

 

 

Am Moossee ca. 10km nördlich von Bern betreiben wir eine Bootsvermietung mit Sportfischerei. Sie befindet sich am südwestlichen Ende des Sees, neben dem Restaurant Seerose.

 

 

 

 

 

Öffnungszeit

 

 

ab 1. Mai bis Ende Oktober täglich 07.00-20.00 Uhr
im November 08.00-17.00 Uhr

Die Fischereisaison dauert für Uferfischer mit Saisonkarten vom 15. April bis Ende Dezember und für die Boots- und Tageskartenfischerei vom 1. Mai bis Ende November.

 

 

 

 

Der Moossee ist ca. 30ha gross, 1.2km lang und ca. 250m breit, die grösste Tiefe beträgt 20m.

 

 

 

Der Fischbestand setzt sich zusammen aus:

 

 

  • Hecht
  • Zander
  • Egli
  • Felchen
  • Karpfen
  • Schleien
  • Silberkarpfen (Tolstolob)
  • Brachsen
  • diverse Weissfischarten
  •  

     

     

    Da der See unter Naturschutz steht, wird vom Fischer und Bootsbenützer grosse Rücksichtnahme gegenüber der Tier- und Pflanzenwelt verlangt.

     

     

    update 09.12.2014

    Aus aktuellem Anlass!

    Sehr geehrte Angler

     

    Am Moossee geht etwas. Die Pufferzone und der neue Fussweg auf Moosseedorfer Seite sind endlich Realität.

    Damit die Tiere, die sich in der Pufferzone wieder ansiedeln sollen, dies in Ruhe tun können, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzinspektorat entschieden, einen Uferabschnitt auf absehbare Zeit nicht mehr befischen zu lassen.

     

    Im unten angefügten Übersichtsplan sind die Uferplätze mit den Nummern 1 bis 5 bezeichnet, an denen auf der Südwestseite im Bereich der Betretungsverbotszone geangelt werden kann. Die Plätze sind 4m breit und mit Pflöcken markiert. Ich bitte Sie, nur an den markierten Plätzen zu angeln und die Breite der Plätze zu respektieren. Der Zugang zu diesen bezeichneten Plätzen ist zu Fuss erlaubt. Die Plätze mit den Nummern 6 bis 14 sind nicht mehr verbindlich. Das heist, es darf überall (ausser im Strandbad von Mitte Mai bis Mitte September) gefischt werden, wenn auf die Pflanzenwelt Rücksicht genommen wird.

     

    Wenn Sie Ihre Familien zum Picknicken mit an den Moossee nehmen, stehen für deren Aufenthalt am See ein Picknickplatz neben dem Strandbad sowie der Platz beim Parkplatz Lyssstrasse  zur Verfügung (auf dem Plan mit X bezeichnet).

    Bitte nicht bei den Angelplätzen „campieren“ und picknicken!

    Ich bitte Sie auch Ihre Abfälle nicht im Schilf zu entsorgen, sondern wieder mit nach Hause zu nehmen. Danke!

    Ich hoffe, auf ein konstruktives miteinander von Fischern und Naturschutz!

    (c) by R. Bachofner & Co.